{background-image: url("/layout/callisto_3/img/Bardahl_Flgs.jpg"); }

Ratgeber AGR-Ventilreinigung

Hersteller
Verfügbarkeit

Wozu gibt es das AGR-Ventil und was sind die damit verbundenen Probleme?

AGR-Ventil-Reinigung

 

Die Abgasrückführung (AGR) wird zur Minderung der Emission verwendet, welche bei der Verbrennung von Kraftstoffen in Verbrennungsmotoren entstehen. Aus Umweltgründen ist es sinnvoll, bereits früh die Entstehung von Stickoxiden während der Verbrennung zu vermindern bzw. zu reduzieren. Bei Dieselmotoren ist die Abgasrückführung eine der wichtigsten Maßnahmen zur Senkung der Stickoxidemissionen.

Hierfür ist in die Motoren das AGR-Ventil eingebaut, das für einen störungsfreien Motorlauf sauber bleiben muss. Und hier steckt das eigentliche Problem. Viele Motoren neigen aufgrund der Betriebsweise dazu, mehr und mehr koksartige Ablagerungen an den Steuermechanismen zu bilden. Je fester diese werden, desto stärker beeinträchtigen sie die Öffnungs- und Schließmechnik des Ventils, die üblicherweise durch einen kleinen Stellmotor betätigt wird. Das führt irgendwann zu Leistungsabfall und möglicherweise zur Umschaltung der Motorsteuerung in das Notprogramm.  ...und der Werkstattaufenthalt ist angesagt.

 

Zur Vermeidung der dann notwendigen Ventilerneuerung steht das professionelle BARDAHL AGR VENTIL REINIGUNGS-KIT zur Verfügung. Frühzeitige Anwendung wird empfohlen! Sollte es durch harte Verkrustungen zu mechanischer Beschädigung gekommen sein, ist das Ventil sonst oft nicht mehr zu retten.

Das BARDAHL AGR VENTIL REINIGUNGS-KIT wird nacheinander angewandt:

- zuerst das Spray für die Reinigung des Ansaug- und AGR-Traktes
- dann das Kraftstoffadditiv für die Reinigung des Kraftstoffsystems

Dabei muss das Ventil nicht ausgebaut oder erneuert werden. Dabei bitte genau den Hinweis zur Anwendung des Sprays beachten, insbesondere der Hinweis: 

4 bis 5 mal ca. 1 Sekunde lang mit vollem Strahl in das Ansaugrohr möglichst dicht am AGR-Ventil sprühen. 1 Minute warten, dann mehrmals Gas geben (1000 - 3000 U/min) - Immer nur kurz sprühen! 

Bei zu langem Sprühen kommt zuviel Gas aus der Sprühdose in den Motor und der dreht hoch wie bei Vollgas. Er kann dadurch überdreht und beschädigt werden.B

Genaue Anwendungshinweise sind dem Kit beigepackt.

 

Nach oben