{background-image: url("/layout/callisto_3/img/Bardahl_Flgs.jpg"); }

Öladditive Wie hilft BARDAHL ÖL LECK STOP bei undichtem Motor oder Getriebe?

Hersteller
Verfügbarkeit

Sie haben Ölverlust durch undichte Gummidichtungen, Wellendichtringe, Simmeringe usw?

Hier ist die Lösung!

Bis in die späten 1970er Jahre enthielten Motor-, Getriebe- und Hydrauliköle oft noch naphtenische Basisölanteile. Diese wurden knapper und durch die Ölpreiskrise Ende der 1970er Jahre so teuer, dass sie durch paraffinische Öle ersetzt wurden. Die Naphtenischen Öle gehen seither weitgehend an die Gummiindustrie und in besonders fein ausraffinierter Qualität an die Kosmetik- und Pharmaindustrie. Die Gummiindustrie benutzt sie als "Weichmacher" und steruert damit die Elastizität der Gummiteile (z.B. Dichtungen).

Durch das Fehlen  der naphtenishcen Öle in den heutigen Ölen wird den Gummidichtungen kein Weichmacher mehr während der Nutzung zugeführt. Dadurch schrumpfen die Dichtungen unter dem Einfluss von Temperatur und Zeit und verhärten. Das führt zu Undichtigkeiten bei Aggregaten, in denen die Dichtungen eingebaut sind und zu Verschleiß.

Dem kann mit BARDAHL ÖL LECK STOP entgegen gewirkt werden, solange die Dichtungen nicht mechanisch beschädigt sind. BARDAHL ÖL LECK STOP führt über das Öl der Dichtung wieder Weichmacher zu, der diese wieder weichmacht und aufquellen lässt, so dass sie sich wieder in den Einbauplatz drückt. Dieser Prozess dauert etwa 8-14 Tage je nach Nutzung des Fahrzeuges bzw. der Maschine. 

BARDAHL ÖL LECK STOP

Nach oben